RehaLingo
Sprachrehabilitationssoftware fĂŒr das 21ste Jahrhundert

Abstraktes Bild eines Patienten, der RehaLingo verwendet

Das Problem

5 Millionen Menschen jÀhrlich erleiden eine Sprachstörung und Sprachrehabilitation benötigt viel Training.

Unsere Lösung

Computer-basierte Sprachtherapie

Sprachtherapie - nach dem aktuellen Stand der Dinge – kann oft erst verzögert und meist in nur knappem Maß bereitgestellt werden. Deshalb bietet RehaLingo eine Lösung fĂŒr eine frĂŒhe und intensive Therapie.

Robuste und smarte Spracherkennung

Betroffene benötigen individuelle und interaktive Übungen. Mit unserer automatischen Spracherkennung bietet RehaLingo genau das ohne menschlichen Interpreten im Prozess. Unsere Spracherkennung arbeitet robust und kann mit Fehlern umgehen.

Spieldesign

Vieler Sprachtherapiesoftware fehlt ein Spielaspekt. Sie können sich RehaLingo als ein DuoLingo fĂŒr Aphasiker vorstellen. Damit ebnen wir den Weg fĂŒr Verbesserung durch Spielen.

Automatisch adaptierte Schwierigkeit

RehaLingo ist die erste Software ihrer Art, welche Aufgabenschwierigkeit automatisch an das Niveau der Betroffenen anpasst. Damit garantiert RehaLingo intensives und frustrationsarmes Üben.

Abstraktes Bild eines Patienten der RehaLingo verwendet.

Collaborators

The Team

Stefan Knecht

Projektleiter

Hans-GĂŒnter Hirsch

System Design & Entwicklung

Platzhalter Foto von Dietmar Bothe

Dietmar Bothe

Projektleiter TEMA

Hendrike Frieg

Therapiewissenschaftliche Begleitung

Katja Biermann-Ruben

Neurowissenschaftliche Sprachforschung

Christian Neumann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Profilfoto von Yannic Tiggelkamp

Yannic Tiggelkamp

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Riccardo Fiorista

Systemarchitekt

Mihir Mulye

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Angepasst durch Riccardo Fiorista von TailwindTemplates und UIdeck
mit grafischen Inhalten von Vecteezy